WEITBLICK FÜR HAMBURG

anna elbe

unterstützt:

 

Termine:

2. Altonaer Fahrraddemo!
Stadt geht auch anders!
Für eine sozialgerechte Wohnraumpolitk
26.05.18, Samnstag, um 15:00 Uhr
Start: Vor der Fabrik. mehr >>  

 

Neueste Einträge:

17.05.2018 - Struensee: Bezirksversammlung: Schulstandorte und Schulentwicklung:
Anträge zu „Struenseeschulen und Grundschule Marschweg“ mehr >>

 

08.05.2018 - Datenschutz: Beim BigBrotherAward 2018 gewinnt das Konzept der „Smart City“! mehr >>

 

04.05.2018 - Cruise Ruß: Ganz ohne Diesel-Autos! - Beobachtung an der Elbe (Film) mehr >>

 

03.05.2018 - Datenschutz: BigBrotherAward 2018 - Zusammenfassung mehr >>

 

10.04.2018 - Struensee Gymnasium:: Kaum ist es da, soll es wieder weg. Vorübergehend. mehr >>

 

Zwischenruf

Anleitung: Demonstrieren ohne Smartphone - wie geht das?
Mit 3 Beispielen, warum das Handy zuhause bleiben sollte Indymedia >>

 

Aus der Presse:

22.05.18, Neuer Fernbahnhof Hamburg Diebsteich - Kleiner Sieg für die Umwelt taz >>

 

16.05.18, Altonaer Grundstücksverkauf umstritten - Bahnhof unter Beschuss taz >>

 

16.05.18, Abriss der City-Hochhäuser sorgt weiter für Diskussionen
(Unesco-Beratungsgremium sieht das Weltkulturerbe Kontorhausviertel gefährdet) Hamburger Abendblatt >>

 

16.05.18, Geplanter Fernbahnhof am Diebsteich: Oberbaudirektor und Altonaer reden in der Fabrik aneinander vorbei Elbe Wochenblatt >>

 

16.05.18, Das neue Polizeigesetz in Bayern bei extra 3 youtube >>

 

14.05.18, Ungereinigte Abgase von Schiffen - Zum Geburtstag viel Gift taz >>

 

10.05.18, Mehr als 30.000 protestieren gegen das neue Polizeiaufgabengesetz Mehr Infos bei noPAG >>   Merkur >>

 

Newletter abonnieren:

 

Eingetragen auf der
Brennpunkte-Website

 

anna elbe
ist mit dabei!

 

anna elbe und die Seefahrtsschule

Zur alten Website

 

Smart City Hamburg

Die Antwort vom Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit

16. Juni 2014

Sehr geehrt ...,

Sie haben sich an uns gewandt im Zusammenhang mit der Berichterstattung über das Projekt „Smart City“ der Freien und Hansestadt Hamburg und Ciscos.

Ich kann Ihnen versichern, dass wir das Vorhaben mit der gebotenen kritischen Haltung - auch vor dem Hintergrund der Rolle von US-amerikanischen Herstellern und Dienstleistern - begleiten werden, soweit bei den einzelnen Pilotanwendungen personenbezogene Daten erfasst und verarbeitet werden.

Allerdings ist unsere Dienststelle im Vorwege nicht und auch bislang nur wenig eingebunden worden. Über viele der für eine datenschutzrechtliche Bewertung nötigen Details liegen uns daher noch keine Unterlagen vor. Im Rahmen unserer Kontakte mit der Presse und in unseren Tätigkeitberichten werden wir über die Datenschutzaspekte dieses Projekts informieren.

Die Smart-City-Verträge sind veröffentlicht worden. Sie können sie unter http://www.hamburg.de/contentblob/4306466/data/download-memorandum.pdf einsehen.
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.hamburg.de/smart-city/

Mit freundlichen Grüßen
Ulrich Kühn

Zum Vertrag PDF 30.04.2014

top