FÜR INFORMATIONELLE
SELBSTBESTIMMUNG

 

anna elbe unterstützt:

ReclaimYourFace!
Die Europäische Bürger*innen-Initiative fordert ein Verbot biometrischer Massenüberwachung!   Hier unterschreiben >>   Warum anna elbe dabei ist >>

 

Termine:

Treffen der Rauchmelder-Ini
Corona bedingt finden momentan keine Treffen statt.

powerd by

Neueste Einträge:

22.12.2021 - Presse:
Warnung der Bundesnetzagentur: Rauchmelder hört mit FAZ >>

 

02.11.2021 - Urteil HH-Altona:
Mieterin wird zur Duldung von Funkrauchmeldern verurteilt mehr >>

 

02.11.2021 - Die Mieteren meint::
Ein kleiner Eingriff in die Mietsache -
ein großer Angriff auf die Persönlichkeitsrechte mehr >>

 

30.05.2020 - Presse: Arte-Doku:
Überwacht: Sieben Milliarden im Visier mehr >>

 

12.02.20 - Presse:
Digitale Stromzähler: Intelligenz, die keinem hilft Zeit online >>

 

20.01.2020 - Presse:
Defekt in der Lithiumbatterie eines Rauchmelders
(Rauchmelder brannte) IfS >>

 

Aktuelles Meravis-Mieter*innen

Meravis-Wohnungen sollen Smart-Homes werden.

"meravis Immobiliengruppe gründet PropTech-Unternehmen und stattet künftige Wohnungen mit Smarthome-Technologie aus" titelt die Presseerklärung der meravis vom 29. August 2018.

Und: "Vorteil der Eigenentwicklung: Die Wohnungsunternehmen als Bauherren und Vermieter von Wohnraum können die digitalen Anwendungen von Beginn an in die Bauplanungen einbeziehen, sie wohnungswirtschaftlich spezifizieren und den Markt für smartes Wohnen federführend vorantreiben."

Was passiert mit den Daten?

Die Mieter*innen werden nicht gefragt, ob sie das wollen.

Es steht zwar in der Presseerklärung, dass das ganze Vorhaben für die Mieter*innen kostenfrei sei, aber das bezieht sich nur auf die monetäre Bezahlung. Was mit den Daten der Mieter*innen geschieht, ob damit Geld verdient werden soll und welchen Einfluss Mieter*innen auf deren Verbleib haben sollen, geht aus der Erklärung nicht hervor.

Presseerklärung der meravis / Gründung Smurli PDF 29.08.18

top

- ENDE -