0

WEITBLICK FÜR HAMBURG

Newletter abonnieren:

Termine:

Bezirksversammlung und Ausschüsse in Altona
Weil so oft danach gefragt wurde ...
hier >>  

Ortsgruppe Digitalcourage
"Digitalcourage e.V. engagiert sich seit 1987 für Grundrechte, Datenschutz und eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter. ..."
Montag, 03.06.24, 19 - 21 Uhr
Ort ist angefragt - Info folgt  

NEIN zur "Bezahlkarte" in Hamburg!
Kundgebung
Donnerstag 06.06.24, 16:30 Uhr
Innenstadt, Adolphsplatz 6 mehr leider nur bei der Petition >>  

Mündliche Verhandlung Volksbegehren Hamburg Werbefrei
Landesverfassungsgericht, Sievekingplatz 2, Sitzungssaal 201
Freitag, 05.07.24, 10:00 Uhr
mehr >>  

 

anna elbe unterstützt:

Chatkontrolle STOPPEN!
  Hier unterzeichnen (engl) >>   Chatkontrolle stoppen >>   EU-Piraten, Patrick Breyer >>   Zusammengetragenes anna elbe >>


 

Protest gegen
'KI'-basierte Videoüberwachung

auf dem Hansaplatz!
mehr dazu beim Bündnis Hansaplatz >>   Zur Petition (campact) >>

 

 

Digitalzwang melden
am öffentlichen Leben teilnehmen ohne Daten abzugeben! Digitalcourage >>

 

Zwischenruf

Anleitung: Demonstrieren ohne Smartphone - wie geht das?
Mit 3 Beispielen, warum das Handy zuhause bleiben sollte Indymedia >>

 

LÖSCHT die LUCA-App! mehr >>

 

anna elbe und die Seefahrtsschule

Zur alten Website

 

Filme: anna elbe erklärt die Welt

Weitblick ade! Das 'Areal West' in Hamburg-Altona wird bebaut

In Hamburg-Altona wird nun einer der letzten freien Ausblicke auf Elbe, Hafen und Horizont wahrscheinlich durch Neubebauung verstellt werden.

Die Struktur des Hamburger Elbufers, ein Erbe aus vergangenen Eiszeiten, ist eine geologische Rarität.
Der Elbewanderweg bildet zusammen mit einem weitläufigen Parkgelände am Geesthang ein weltweit einzigartiges Kulturerbe, dass von den politisch Verantwortlichen seit Ende der 1990 Jahre Stück für Stück verbaut und damit in seiner Bedeutung zerstört wird.

Film bei peertube: Weitblick ade!

 

top

Der Hermes-Hochhaus Exodus Teil 4 - 23.06.22

Vierter Teil der begonnen Langzeit-Dokumentation über
den Abriss des Hermes Hochhauses.

BAUEN, BAUEN, BAUEN
Bedenke: Wohnungen sind keine Ware wie Äpfel oder Eier!

Film bei peertube: Bauen, bauen, bauen...

 

top

Der Hermes-Hochhaus Exodus Teil 3 - 23.09.21

Dritter Teil der begonnen Langzeit-Dokumentation über
den Abriss des Hermes Hochhauses.

Meinungen von Anwohnern am 9.September 2021
zum Abriss eines 40 Jahre jungen Bürogebäudes.

Film bei peertube: Vorbeikommende erzählen

 

top

Der Hermes-Hochhaus Exodus Teil 2 - 24.03.21

Zweiter Teil der begonnen Langzeit-Dokumentation über den Abriss des Hermes Hochhauses.
Hat der Abriss Auswirkungen auf den Mietenspiegel?

Film bei peertube: Jetzt ist das Hochhaus schon angefressen.

 

top

Der Hermes-Hochhaus Exodus - 10.07.20

Erster Teil einer geplanten Langzeit-Dokumentation über den Abriss des Hermes Hochhauses. Die offizielle Begründung: "ungünstige ÖKO-Bilanz". Gemeint war die Ökonomie - nicht, wie uns die Bezirkspolitik weiß machen wollte, die Ökologie!

Film bei peertube: Noch steht das Hermes-Hochhaus

 

top

Bebauungsplan Jessenstraße / Lawaetzweg außer Kraft - 14.03.19

zeigt auf, wie der Bebauungsplan hier außer Kraft gesetzt wird.
Wie die vermehrte Erteilung von Befreiungen für Bebauungspläne ins Absurdum geführt wird, weiß, wer vor Ort war ...

Kein Film - wackelt aber doch:

Mehr zur Bebauung Jessenstraße / Lawaetzweg

 

top

anna elbe erklärt den Abriss der Gründerzeithäuser Breite Straße - 05.03.13

Aushebeln der gesetzlichen Baupläne - qui bono? Wem zum Nutzen? anna elbe erklärt was an der Breite Straße in Hamburg Altona-Altstadt entstehen soll, wofür die Gründerzeithäuser abgerissen werden sollen.

Mehr zu den Gründerzeithäusern Breite Straße

 

top

Bergspitze Goetheplatz - Heute und Morgen - 20.08.12

Was bleibt übrig, wenn die Bergspitze gebaut wird? Verkauf öffentlicher Fläche zur Realisierung von 2.000 qm Gewerbefläche.

Die Maße in der Animation sind nicht ausgedacht, geschönt oder verzerrt.

Mehr zur Bergspitze

 

top

anna elbe erklärt das Aquamarin - 17.03.12

In zweiter Reihe wird hier die "Perlenkette" am Elbuferwanderweg fortgeführt.

Wir fragen uns: Cui bono? - Wem zum Nutzen?

Mehr zum Aquamarin

 

top

 
>>>>