WEITBLICK FÜR HAMBURG

Newletter abonnieren:

Termine:

Bezirksversammlung und Ausschüsse in Altona
Weil so oft danach gefragt wurde ...
hier >>  

Dienstag, 29.11.22, 20:00 Uhr - Kino-Premiere
Lichtmess-Kino, Gaußstraße 25
Diebsteich
Der Film, Geschichte, Pläne

zur Website >>  

 

anna elbe unterstützt:

Chatkontrolle STOPPEN!
  Zur Website >>   Zusammengetragenes anna elbe >>

 

 


Hamburg werbefrei!
"Der öffentliche Raum und die Aufmerksamkeit von uns Menschen sollten nicht privatisiert und kommerzialisiert werden."
Volksinitiative zustande gekommen Zur Volksini >>   Beim CC-Congress 2021 >>

 

 

Digitalzwang melden
am öffentlichen Leben teilnehmen ohne Daten abzugeben! Digitalcourage >>

 

Zwischenruf

Anleitung: Demonstrieren ohne Smartphone - wie geht das?
Mit 3 Beispielen, warum das Handy zuhause bleiben sollte Indymedia >>

 

LÖSCHT die LUCA-App! mehr >>

 

anna elbe und die Seefahrtsschule

Zur alten Website

 

anna elbe - Weitblick für Hamburg

Alle vier Jahre wählen?

Schön und gut, aber reicht das wirklich für eine funktionierende Demokratie?
Wir glauben, dass mehr dazu gehört, um Demokratie zu bewahren.

anna elbe - Warum wieso weshalb?

anna elbe kämpft für den Erhalt und gegen die Privatisierung öffentlicher Flächen und Räume in Hamburg Altona, an der Elbe. Dazu zählt auch, sich frei, unbeobachtet und nicht registriert durch die Stadt zu bewegen. Und in den eigenen vier Wänden sowieso! Die Wohnung ist unantastbar!

mehr dazu

Das Altonaer Kinderkrankenhaus klagt gegen Bewohnerparken

So war es heute im NDR zu hören

5. November 2022

...Dass sich die Parksituation für Anwohner*innen verbessert haben kann, können wir uns zwar vorstellen. Aber woher kommen die Daten zu dieser Behauptung?

anna elbe würde auch gern wissen, woran festgemacht wird, dass Anwohner*innen das Bewohnerparken wollen würden und die Statistik dazu sehen. Auch von wem wann und mit wievielen unterschiedlichen Anwohner*innen diese erhoben wurde. ...

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 05.11.22

top

LBV im Mercado - um die Anmeldung vom Kfz zu erleichtern

Der anna elbe vorliegende "Leitfaden für Kommunikation und Verwaltungspraxis" zum Bewohnerparken ("Parkraum­management lohnt sich!") findet hier keine Anwendung

25. Oktober 2022

... Wenn Autos aus der Stadt verschwinden sollen, wieso kommt dann der LBV extra ins Mercado, um das Anmelden von Autos zu erleichtern? Das sorgt für mehr PKWs auf Hamburgs Straßen - und nicht für weniger! ...

... Vielleicht ist es aber auch so, dass die Mitarbeiter*innen den "Leitfaden für Kommunikation und Verwaltungspraxis" noch nicht so richtig gut drauf haben? ...

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 25.10.22

top

Gehweg ist eine Stolperfalle - trotzdem Sanierung als abgeschlossen erklärt?

24. Oktober 2022

In der Großen Bergstraße kann von fußgängerfreundlichen Gehwegen keine Rede sein. Nicht nur Menschen mit Rollator haben es hier schwer. "Gut, dass das mal dokumentiert wird!", war ein Kommentar während des Fotografierens.

Fotodokumentation

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 24.10.22

top

Herzlichen Glückwunsch, Hamburg werbefrei!

22. Oktober 2022

Hurra

Gestern hat die Volksinitiative "Hamburg werbefrei"
15.303 Unterschriften im Rathaus übergeben.

Juchu! Wir freuen uns mit Euch und wünschen Euch, dass Euch der weitere Kampf gut gelingt!

Danke für Euer Engagement, das Durchhalten, die vielen kreativen Ideen und die wertvollen Infos zwischendurch!

 

Zur Pressemitteilung der Volksinitiative Hamburg werbefrei 21.10.22

top

49-Euro-Ticket: Kündbare Plastik-Abokarte ?

Warum keine anonyme Papierkarte am Schalter?

19. Oktober 2022

"... Dass es sich nicht um eine beliebige Plastik-Karte ohne irgendwelche Funktionen handeln wird, liegt auf der Hand. Die Abokarte vom HVV von 2017 hatte bereits einen auslesbaren Chip als Dauerbegleiter aller Nutzer integriert. ...

... Fest steht: Wer ein Papierticket kauft und bar bezahlt, kann sicher sein, dass gar keine Daten über ihn gespeichert werden, macht keinen Datenmüll und spart somit auch Strom ;-) "

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 19.10.22

top

HVV bald nur noch bargeldlos nutzbar?

Stück für Stück wird das Bezahlen mit Bargeld erschwert.

8. Oktober 2022

... Es wurde gefordert mit Kreditkarte, Girokarte oder Maestro und vPay zu zahlen - auch die Möglichkeit, mit Geldkarte zu zahlen war durchgestrichen.

Schon seit längerm ist zu beobachten, dass die Automaten nur noch 10 €-Scheine "annahmen". Für so hohe Beträge, wie gezahlt werden müssen, ist das in unseren Augen eine Dreistigkeit....

Bargeld ist ein gesetzliches Zahlungsmittel ...

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 08.10.22

top

Nabu-Mitmach-Aktion: Schluss mit schmutzigen Schweröl-Kreuzfahrten!

4. Oktober 2022

"Wir möchten mindestens 20.000 Nachrichten für den Stopp der Schweröl-Nutzung an die großen Kreuzfahrtunternehmen schicken." schreibt der Nabu auf seiner Aktions-Website

"Rufen Sie mit uns die Reedereien dazu auf, sich ihrer Verantwortung für Natur und Klima zu stellen und sofort aus der Nutzung des giftigen Schweröls auszusteigen!"

 

Direkt zur Mitmach-Aktion vom Nabu nabu 04.10.22

Zum vollständigen Artikel bei anna elbe zum Artikel 04.10.22

top

Saga will Intelligentes Wärmemanagement verbauen

Antrag der Grünen und sPD für den Einbau smarter Geräte - Antrag von Die Linke mit Fragen nicht nur zum Datenschutz - und Debatte vom 21. September in der Bürgerschaft

29. September 2022

... In unseren Augen werden die Mieterinnen und Mieter in ihrem Verhalten in ihren Wohnungen entmündigt.

In dem Antrag von sPD und Grünen konnten wir kein Wort zum Datenschutz finden. Wo landen die entstandenen Daten? Welche Daten fallen überhaupt an? Wie wird Hackern der Weg versperrt? Was sagt der HmbBfDI dazu? ...

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 29.09.22

top

O2 Kunden: Unbedingt Widerspruch gegen IBAN-Tracking einlegen

27. September 2022

Ein Tipp von Mike Kuketz:
"o2 macht sich das DSGVO-Hintertürchen Art. 6.1.f DSGVO (berechtigtes Interesse) zunutze und verarbeitet in Zukunft die IBAN ihrer Kunden. ..."

Hilfreich ist ebenfalls die Seite "Nutzung deiner Daten – Einwilligungen und Erlaubnisse in Mein O₂ verwalten". Dort wird erklärt, für welche Zwecke O2 eure Daten nutzt und wie ihr dagegen Widerspruch einlegen könnt.

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 19.09.22.22

top

EU-Gerichtshof kippt Vorratsdatenspeicherung

Die aktuell in Deutschland geltende Vorratsdatenspeicherung ist grundrechtswidrig

26. September 2022

Am 20. September hat der europäische Gerichtshof die deutsche Vorrats­daten­speicherung für rechtswidrig erklärt. Viele haben dafür mit langem Atem gekämpft - Herzlichen Dank Euch allen!

Innenminsterin, Frau Faeser von der sPD, kündigte laut mehreren Medien an, die Lücken in der Rechtsprechung des EuGH auszunutzen zu wollen, um eine Vorratsdatenspeicherung "im engeren Rahmen" wieder einzuführen.

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 26.09.22

top

"Cruise Days im Kreuzfeuer"

Warum nicht schon in den Jahren zuvor?

12. September 2022

Stephan Jersch von Die Linke wird ebenfalls zitiert:

"Während die Hamburger zum Stromsparen aufgefordert werden und über Duschwasser diskutiert wird, wird hier ein Event veranstaltet, bei dem die Energieversorgung auf Hochtouren läuft."

Quelle: Elbewochenblatt, 09.09.22

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 12.09.22

top

Datenschutz als Pixi-Buch: Vom BfDI gratis für Kinder und Schüler

Bücher müssen von Einrichtungen bestellt werden - die Videos gibt es für alle

7. Sepbember 2022

Datenschutz leicht erklärt. Da können auch Erwachsene etwas lernen...

Wir freuen uns sehr, dass es jetzt auch etwas "Offizielles" für Kinder gibt!

Die Filme können sich jedoch alle ansehen, hier und jetzt ;-)

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 07.09.22

Datenschutz ist Kinderschutz (BfDI) zum Artikel 26.09.22

top

Bitte parken Sie Ihr Fahrzeug woanders

Ein Event jagte das nächste: Dann hängen oft Zettel an den Türen: Parken Sie bitte woanders!

6. September 2022

Doch WO parken?

Wir fragen uns, wie das gehen soll. Inzwischen sind fast überall Bewohnerparkzonen eingerichtet. Dort beträgt die maximale Parkdauer in der Regel 3 Stunden.

Eine Stunde Parken kostet 3 Euro.

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 06.09.22

top

NR 13 Baugrube ohne Tätigkeit

Kaum hatten wir darüber berichtet, dass es weitergeht, steht wieder alles still

6. September 2022

... Wenn doch so ein Wohnungsmangel herrscht, wieso wird dann nicht zackig gebaut?

Das lässt wiederum andere Fragen aufkommen: Wem gehört das Grundstück? Warum wird nicht weitergebaut? In vielen Fällen ist bekannt geworden, dass mehr Geld zu verdienen ist, wenn das Grundstück immer wieder weiterverkauft wird. Ist es auch hier so? ...

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 06.09.22

top

RYF: Endstand der Unterzeichnungen: 77.557

Warum interssiert das Thema "Überwachung" bloß kaum wen?

5. August 2022

Letzte Meldung von anna elbe bei Mastodon am 31. Juli 2022 um 22:48 Uhr:

"77.462 Menschen haben EU-weit unterzeichnet, dass sie sich ein Gesetz wünschen, welches die massenhafte Erfassung und Speicherung biometrischer Daten verbietet."

Wir möchten allen, die unterzeichneten, herzlich dafür danken. ..

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 05.08.22

top

NR 13 & Bergspitze: Bewegung und Stillstand

Leerstand bei Bruhn, Bewegung auf der Baustelle bei Nr 13

6. Juli 2022

... Ach und je! Dabei sollte es doch eine City-Entlastung sein, wenn hier so große Ladenräume gebaut werden. So meinte einst Mark Classen, damals baupolitischer Sprecher der sPD Altona, heute als Geschäftsführer einer Projektentwicklung u.a für Baurechtschaffung zuständig. ...

Auch der Mietenspiegel wird steigen, was für das ganze Gebiet um die Bergstraßen herum Auswirkugen haben dürfte.

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 06.07.22

top

RYF: Unterschriftensammeln auf der altonale

Der Kriminalisierung des Unterschriftensammelns zum Trotz: anna elbe sammlte für RYF

4. Juli 2022

... Die Reaktionen war doch sehr unterschiedlich: Von "Aber biometrische Daten müssen doch gesammelt werden!" bis zu "Das unterschreibe ich sofort!" war alles dabei. Die häufigste Aussage, die uns sehr traurig stimmte, war ungefähr so: "Da kann man doch nichts mehr machen! Das ist doch längst so - und ob ihr da jetzt Unterschriften sammelt oder nicht: Ändern könnt ihr daran sowieso nichts mehr."

Wir möchten an dieser Stelle noch mal betonen, dass "man" sehr wohl etwas machen kann. Wenn jede und jeder, die/der diese Ansicht geäußert hat, RYF unterscheiben würde (zum Beispiel), wäre wir schon sehr viele und nicht nur ein paar wenige.

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 04.07.22

top

Post vom Landeskriminalamt: Ermittlungsverfahren zur Staftat

Stellt Unterschriftensammeln eine Versammlung oder einen Aufzug dar?

17. Juni 2022

Am 8. Mai 2022 hatten zwei von anna elbe vor dem Stadion von Altona 93 Unterschriften für die EU-Bürgerinitiative "Reclaim Your Face!" gesammelt und wurden von der Polizei einer Straftat bezichtigt. Siehe

Vorgeworfen wird einer von anna elbe:

"Abhaltung verbotenener oder nicht angemeldeter Versammlungen und Aufzüge gemäß § 26 VersammlG"

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 17.06.22

top

Vorher-nachher: Der Campus als Draufsicht - vor der Baumfällung und danach

Anfang 2020 wurde die alte Schule abgerissen und 103 Bäume gefällt. Sie sind hier aufgelistet.

31. Mai 2022 / 1. Juni 2022

Vergleich in der Draufsicht: 2019 und 2021 - (Quellen: google earth)
Bis heute sind mindestens noch 2 Bäume gefallen. Weitere 14 werden noch gefällt.

Wer genau sehen möchte, welche Bäume (Art, Größe und Anzahl der Stämme), kann dies in der angehängten, detaillierten Liste aller bereits "gefallener Bäume" nachsehen.

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 31.05.22 / 01.06.22

top

Wer profitiert von der Abschaffung des Bargeldes?

Cash oder Karte? Ein Film bei SWR von 2020.

25. Mai 2022

Dieser Film erklärt eindrucksvoll und einfach, wieso es so wichtig ist, unser Bargeld, und weshalb es besser ist bar zu zahlen.

Wenn wir kein Bargeld mehr haben, sind wir den Banken voll und ganz ausgeliefert. ...
Auch Profilbildung und Überwachungs­möglichkeiten stiegen enorm, wenn wir mit den Kartenzahlungen überall unsere Datenspuren hinterließen. ...

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 25.05.22

top

Nur mit Anmeldung zu öffentlichen Veranstaltungen?

Das schließt alle aus, die sich dort nicht registrieren wollen.

17. Mai 2022

... Es nützt bei solchen Veranstaltungen wenig, nur über youtube(!) zuzusehen. Die Stimmung macht etwas aus. Auch ist es nicht möglich die eigene Stimmung kund zu tun. Pfeifkonzerte und verbale Zwischenrufe der Zustimmung oder Ablehnung: Vom eigenen Rechner werden sie nicht in den Veranstaltungsraum übertragen. ...

anna elbe schlägt vor: Wenn anmelden, dann mit Pseudonym.

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 17.05.22

top

Bewohnerparken: Nur bargeldlos bezahlen möglich?

Wer keine Geldkarte dabei hat, kann hier nicht parken?

13. Mai 2022

Noch ist Bargeld ein offizielles Zahlungsmittel. Wer damit bei einer von amtswegen eingerichteten Zahlstelle, nicht zahlen kann, kann nach unserem Rechtsempfinden auch nicht bestraft werden, wenn die Zahlung unterbleibt. - Wir schlagen vor, das Bargeld statt des Parkscheines ins Fenster zu legen und auf einem Zettel, eine entsprechende Botschaft zu hinterlassen. Zum Beispiel:

"Ich wollte zahlen - konnte aber nicht."

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 13.05.22

top

EU-Gesetzentwurf zur Chatkontrolle

Warum das so gefährlich ist? Zusammengestellte Artikel und Filme

12. Mai 2022

... Bei netzpolitik.org wird vor einer "umfassenden, anlasslosen Massenüberwachung aller Bürger:innen" gewarnt, vor der Einführung eines beispiellosen Überwachungswerkzeuges und festgestellt, dass wir uns wehren müssen, wenn das so nicht wollen. ...

... Dieser neuen Gesetzentwurf soll ermöglichen, dass selbst verschlüsselte Kommunikation jedes Einzelnen in der EU durchleuchtet wird. "Neben E-Mail-Anbietern sollen auch Betreiber von Diensten, in denen die Chatfunktion nur eine Beigabe ist, zur Überwachung gezwungen werden können." (Spiegel) ...

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 12.05.22

top

Unterschriftensammeln für offzielle EU-Bürgerinitiative eine Straftat?

PRESSEMELDUNG

9. Mai 2022

... "Reclaim Your Face! " ist eine Europaweite Bürgerinitiative, die - wie ein Volksbegehren im Bundesland - offiziell angemeldet ist. Die Registriernummer der Europäischen Kommission steht auf der Unterschriftenliste. Darauf wurde die Polizei vor Ort von uns hingewiesen. ...

... Von der Polizei wurde uns gesagt, wir hätten mindestens 24 Stunden zuvor die "Versammlung" anmelden müssen. Wir haben jedoch keine Versammlung abgehalten. Wir haben Unterschriften gesammelt. Wozu wir uns spontan am Morgen entschieden hatten. ...

 

Zum vollständigen Artikel zur Presseerkärung 09.05.22

top

"Soziales Netzwerk" wechseln?

Spätestens seit Elon Musk twitter kaufen will, suchen viele Menschen nach Alternativen

7. Mai 2022

Ja! und Hurrat: Es gibt Alternativen! Fediverse heißt das Ganze.

Dort gibt es für beinahe alle "sozialen" Netzwerk-Anwendungen eine andere Version. Die Anwendungen laufen auf verschiedenen "Instanzen" - so ist gesichert, dass niemand alleinige Macht über eine Plattform bekommen kann. ...

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 07.05.22

top

Aus den Medien: zu Datensicherheit und Überwachung

Neue Seite bei anna elbe

7. Mai 2022

Mit dem Thema "Datensicherheit und Überwachung" kommen wir kaum hinterher. Fast täglich werden Meldungen laut, die unserer Ansicht nach jede Form von Demokrartie zutiefst widerlaufen.

Wird Deutschland, die ganze EU, langsam zu einem Überwachungsstaat? - Ja, das hört sich krass an, aber so viele Gesetze werden verabschiedet und geplant, dass wir uns entschlossen haben, dies mit einer - unvollständigen - Presseseite zu begleiten.

 

Aus den Medien: zu Datensicherheit und Überwachung zur neuen Seite 07.05.22

top

Struenseecampus: Schulbau Hamburg stellt im Grünausschuss neue Pläne vor

Mit einem Baumfällantrag für weitere 14 Bäume

2. Mai 2022

... Gründe für die Fällungen: neugeplante Höhen, die Bäume würden in Erschließungsflächen und -achsen bzw. Einfahrts- und Wendebereich des Wirtschaftshofes stehen oder sich im Sicherheitsraum des neuen Mehrzweckspielfeldes, der neu platzierten Laufbahn oder einer Stützmauer befinden.

Zur Erinnerung: Es wurde einfach "vergessen", dass der S-Bahntunnel dort verläuft. Die Gebäude müssen jetzt deshalb verschoben werden - und noch mehr Bäuem gefällt. (Siehe) ...

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 02.05.22

top

Löscht die Luca-App! Aber richtig.

Heute, am 30.04.22, läuft die Hotspot-Regelung in Hamburg aus.

30. April 2022

Der HmbBfDI macht darauf aufmerksam, dass damit auch die pandemiebedingten Datenerfassungen wegfallen. Nicht nur das: Auch angefallene Datensammlungen gehören gelöscht. Und die Luca-App wird zur Kontaktverfolgung nicht mehr gebraucht.

Die Luca-App ist mehrfach negativ aufgefallen – insbesondere lässt die Datensicherheit zu wünschen übrig. (Warnung vor der Luca-App)
...

 

Wie die Luca-App richtig gelöscht wird findet Ihr hier zum Artikel 30.04.22

top

Bewohnerparken: Leserbriefe

12. April 2022

Inzwischen haben wir einige Zuschriften erhalten. Uns ist es leider nicht möglich, alle Zuschriften zu bearbeiten und zu veröffentlichen. So haben wir diejenigen ausgewählt, deren Begründungen uns gesellschaftlich relevant erscheinen.

In einem Falle wird ein Mailaustausch zwischen Stadtrandbewohnern und Politik / Presse abgebildet. Dieser Beitrag kann durchaus wachsen, wenn weitere Antworten kommen sollten.

 

Parkausweise und Besucherausweise nur für Menschen mit online-Banking zum Artikel 12.04.22

Benachteiligung der am Stadtrand wohnenden Hamburger Bürger zum Artikel 12.04.22

top

AKK: Hilferuf aus der Klinik: Mitarbeitende mit offenem Brief bei der Behörde

Schreiben vom 25.03.2022 auf der Website des Altonaer Kinderkrankenhauses

9. April 2022

... Die Sorge der unmittelbar bevorstehenden Einführung der Bewohnerparkplätze in Ottensen und den damit verbundenen Auswirkungen für Mitarbeitende sowie Eltern der Patientinnen und Patienten wächst weiter bei den Verantwortlichen im Altonaer Kinderkrankenhaus (AKK). Bemühungen der Klinikleitung nach einer adäquaten Lösung wird durch einen offenen Brief der Belegschaft des AKK unterstützt. ...

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 09.04.22

top

BigBrotherAwards 2021

Endlich haben wir sie auf die Seite gesetzt ...

7. April 2022

2021 wurde der Preis in fünf Kategorien vergeben:

  1. Gesundheit: Doctolib GmbH
  2. Was mich wirklich wütend macht: Google (u.a. Cookiebanner)
  3. Verkehr: Die Europäische Kommission
  4. Bildung: Proctorio GmbH
  5. Public Intellectual: Prof. Dr. phil. Dr. h. c. Julian Nida-Rümelin

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 07.04.22

top

Obwohl Datenschutzbeauftragter warnte, nutzt die Bezirksversammlung Altona Zoom

Die Warnung kam im August 2021 - im März 2022 wird immer noch per zoom getagt.
Das stellt einen Ausschluss an demokratischer Teilhabe dar - für alle die die Warnung ernst nehmen.

2. April 2022

... dieses Medium ist gefährlich. [...] In dem Schreiben des HmbBfDI an den Hamburger Senat wird darauf hingewiesen, das die Nutzung der On-Demand-Variante von zoom personenbezogene Daten in die USA übermitteln würde und dies gegen die DSGVO verstoßen würde.

Also schrieben wir in der Hoffnung auf eine bessere Lösung an die Bezirksversammlung Altona, woraus sich der folgende Mailwechsel ergab ...

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 02.04.22

top

BERGSTRASSEN: Eure Aufwertung ist unsere Vertreibung!

Sanierungungsgebiet Altona-Altstadt S5 (Große Bergstraße / Nobistor): Für manche Gründstücke wurde die Sanierung als abgeschlossen erklärt: Erhöhung der Wertstufen von Grundstücken in manchen Kategorien: von Wertstufe 3 auf Wertstufe 4. - Werden Mieten steigen?

7. März 2022

... Vielen Eigentümern in dem Sanierungs­gebiet wurden pünktlich zur Weihnachtszeit Schreiben der Bezirks­verwaltung zugestellt. Sie sollen für die "abgeschlossenen Sanierungs­maß­nahmen" zur Kasse gebeten werden – aufgeschlüsselt nach Quadratmeterzahl des jeweiligen Grundstückes. ...

... Wer eine Wohnung vermietet, wird höchstwahrscheinlich die Zahlung auf die Miete umlegen. Aber nicht nur diese konkrete "Ausgleichszahlung" wird in die neue Miete einfließen. Der Bodenwert ist von Wertstufe 3 auf Wertstufe 4 gestiegen. ...

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 07.03.22

top

STRUENSEE: Der S-Bahntunnel wurde vergessen!
Deshalb noch mehr Baumfällungen?

Plötzlich und erwartet: Ein S-Bahntunnel taucht auf! Das Gebäude muss verschoben werden!

28. Februar 2022

... Jetzt haben Schulleitungen, Schüler und Eltern aus der Zeitung erfahren, dass sich verkalkuliert wurde: Dass die Schule um 7 Meter nach Süden verlegt werden muss, liegt, laut Mopo, daran, dass der S-Bahntunnel, "Citytunnel", unter dem Gelände verläuft. ...

... Es ist nicht das erste Mal das Schüler, Lehrer, Eltern und Schulleitung von den Plänen für diesen Schulkomplex aus der Zeitung erfahren. ...

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 28.02.22

top

Kaum Platz für Fahrradstellplätze und Parkplätze fallen weg (2 Artikel)

2.000 Schüler*innen und 250 Lehrkräfte werden täglich zum Schulkomplex kommen.

21. Januar 2022

Zu 1)... Die vorliegende Planung hat demnach bereits mögliche Abstellflächen für Fahrräder außerhalb des Schulgrundstücks – auf bezirklichen Flächen – vorgesehen. ...

Zu 2) Das Bezirksamt teilt mit: "Dem Bezirksamt Altona liegt seit dem 20.04.2021 ein Fällantrag von Schulbau Hamburg zu weiteren 31 Bäumen auf dem Struenseecampus vor."

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 21.01.22

Erneute Baumfällungen? Der Baukörper soll verschoben werden zum Artikel 20.01.22

top

Baumfällungen bei St. Trinitatis

"Wir fallen auf gutem Grund"? – Der reine Zynismus.
Nicht das Ende? Doch: Diese Bäume sind weg! Endgültig

21. Januar 2022

Bäume fallen auf guten Grund? Dieser Zynismus lässt sich wohl kaum überbieten.

Baumfällungen

Zur Zeit werden in Altona allen Orts Bäume gerodet um Bebauung Platz zu machen, gegen die es aus der Bevölkerung meist massiven Protest gibt. Es kam zu Baumbesetzungen am Alsenplatz und beim Neuen Pferdemarkt (St. Pauli). Auch auf dem Grundstück des neuen "Struensee Campus'" sollen weitere 31 gefällt werden. Die Bezirksamtsleiterin von Altona ist von den Grünen und die Grünen "regieren" hier mit.

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 21.01.22

top

Hinter den Kulissen des ÖPNV 2.0

Ein Vortrag beim rC3 - CC-Congress 2021 von kantorkel über Tracking(möglichkeit) bei CheckIn-BeOut-Systemen

14. Januar 2022

"... In mehreren Verkehrsverbünden werden daher sog. Check-in / Be-out (CiBo)-Systeme getestet: Apps, die automatisches Bezahlen per Handy ermöglichen und rückwirkend nach einer oder mehreren Fahrten die optimale Fahrkarte auswählen können...."

... "Aufgrund einer Schwachstelle konnte ich mich im Backend eines CiBo-Systems umsehen. Die Einblicke werde ich in diesem Vortrag in Form eines Bildschirmvideos teilen." ...

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 14.01.22

top

Wie sollten Initiativen mit Social Media umgehen?

System Change mit Instagram?? Social Media und die Zivilgesellschaft - eine Podiumsdiskussion mit verschiedenen Vertreter:innen der Zivilgesellschaft über die Abhängigkeit von Social-Media-Monopolen und was sich dagegen tun lässt. Chaos-Computer-Congress 2021

14. Januar 2022

"... In der Podiumsdiskussion wird die Situation aus verschiedenen Perspektiven betrachtet (FridaysForFuture, EndeGelände, Digitalcourage, Konzeptwerk neue Ökonomie, PIRATEN Sachsen, Extinction Rebellion) und nach Lösungsmöglichkeiten für das Dilemma gesucht."...

... "Was Ihr da eigentlich macht, ist etwas sehr Schönes für den industriellen-militärischen Komplex. Ihr legt Proteststrukturen gegenüber Geheimdiensten offen.
Inklusive wer mit wem wie oft kommuniziert, wer die Führenden sind, wo die stillen Unterstützer*innen sind, usw usf." ...

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 14.01.22

top

Nationales Impfregister und rechtswidrige Nutzung von Luca-App-Daten

Wenn die Polizei heute schon widerrechtlich Luca-App-Daten nutzt, sollte dies doch als Warnung vor einem nationalen Impfregister verstanden werden.

14. Januar 2022

 

Anfang Januar kam heraus, dass die Mainzer Polizei rechtswidrig Daten der Luca-App nutzte. 21 Personen wurden von Polizisten angerufen. Die Daten der Besucher einer Gaststätte hatte die Polizei vom Gesundheitsamt in Mainz erfragt - und bekommen....

... In diesem Fall hatte die Polizei in einem Todesfall ermittelt – was aber, wenn sie plötzlich in ganz anderen Zusammenhängen Daten erfragen möchte? Daten können zusammengeführt und ausgewertet werden. In den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts hätte man sich die Hände gerieben. ...

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 14.01.22

top

BSI-Lagebericht 2021: Bedrohungslage angespannt bis kritisch

Pressemitteilung des BSI und Auszüge aus dem Lagebericht

1. Januar 2022

... "Cyber-Angriffe führen zu schwerwiegenden IT-Ausfällen in Kommunen, Krankenhäusern und Unternehmen. Sie verursachen zum Teil erhebliche wirtschaftliche Schäden und bedrohen existenzgefährdend Produktionsprozesse, Dienstleistungsangebote und Kunden."
Markaner Weise steht der wirtschaftliche Schaden an erster Stelle.

"... Als Beispiel nennt dasBSI in seinem Bericht den Fall einer psychotherapeutischen Praxis, wo nicht nur die Praxisinhaber, sondern auch deren Patientinnen und Patienten erpresst worden waren. ..." (S. 13)

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 01.01.22

Die Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2021 BSI 21.10.21

Teils "Alarmstufe Rot" bei Cybersicherheit tagesschau 21.10.21

top

Fernauslesbare Heizkostenzähler werden Pflicht

Das gläserne Wohnen - Wer sammelt eigentlich die ganzen Daten?

12. Dezember 2021

Am 5. November 2021 hat der Bundesrat zugestimmt: "Künftig sollen neu installierte Zähler aus der Ferne ablesbar sein und bestehende bis Ende 2026 nachgerüstet oder ersetzt werden."

Quelle: zdf heute, 05.11.21

Der Verbraucherschutz weist darauf hin, dass dies zu Mehrkosten für Mieter führen kann, aber was das datenschutzrechtlich bedeutet, darüber wird - zumindest in den öffentlich rechtlichen Medien - geschwiegen.

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 12.12.21

top

Kein Durchgang! Restaurant geschlossen

"Ottensens schönster Ausblick"* – für die Öffentlichkeit perdu? Der Parkplatz davor: der Öffentlichkeit wieder zugeführt?

23. November 2021

Eigentlich sollte hier ein Restaurant sein. Eines in dem wenigstens ein Gericht für den schmalen Geldbeutel erschwinglich sei. So das Versprechen der heutigen Eigentümer vor dem Kauf von der Stadt. ...

... Das Essen im Restaurant war dann zwar nicht für Menschen mit wenig Geld erschwinglich, Zahlungskräftigere konnte zumindest noch an dem einst öffentlichen Ort einkehren. Jetzt scheint er gänzlich privatisiert. ...

 

Zum vollständigen Artikel zum Artikel 23.11.21

top

Besuch beim 'Hamburg Modell'

25. März 2012

Ein Blick von der Elbe

Ein Blick von der Elbe - Foto: anna elbe, 25.03.12

top

Es passt nicht alles auf eine Seite! Dazu passiert einfach zu viel.

Über kritische Orte hier entlang zum Stöbern

Von dieser Seite verbanntes gibt es auch hier Dies und Das

Interessantes aus der Presse ist hier zu finden

Viel Spaß beim Stöbern!